war_is_illegal (war_is_illegal) wrote,
war_is_illegal
war_is_illegal

Digitale Demonstration - Anti-Nazi Flashmob bei Facebook voller Erfolg

MITMACHEN - MITMACHEN - MITMACHEN - MITMACHEN - MITMACHEN - MITMACHEN!!!!!!



http://fwd4.me/OZY

Am 8. Mai am 65. Jahrestag der Befreiung Europas vom Nationalsozialismus, wurde die Seite mit dem Ziel
gegründet, der NPD ihre Bühne auf Facebook zu entziehen. Es wurde ein voller Erfolg.

Motto der Aktion: Nazis Jagen 2.0

Der Online Anti-Nazi Flashmob bei Facebook hat zahlreiche NPD-Seiten lahmgelegt.
Die NPD-Seite wurde am Sonntag Nachmittag auf "unsichtbar" gestellt, um dem Druck
von 200.000 digitalen Demonstranten zu entgehen.
Seit Beginn des Online-Flashmobs gegen die NPD auf Facebook ist deren Seite nicht mehr aufrufbar.
Noch erreichbare Seiten von NPD-Landesverbänden und -Politikern werden fleissig zu zugemüllt.

Entwicklung der Aktion
08. Mai: 1
09. Mai: 500
10. Mai: 18.000
11. Mai: 80.000
12. Mai: 120.000
13. Mai: 160.000
14. Mai: 185.000
15. Mai: 200.000
16. Mai: 215.000
17. Mai: 225.000

Die Aktion hat denselben durchschlagenden Erfolg wie der NO BERLUSCONI DAY,
dessen Unterstützerbasis ebenfalls innerhalb weniger Wochen extrem stark anwuchs.
Inzwischen gibt auch hier hunderte von Facebookseiten bze Gruppen.

Hier der Brief der Initiatoren des Anti Nazi Flashmobs an FACEBOOK
  
Offener Brief an Facebook zur NPD-Seite
Sehr geehrte Damen und Herren,
am 8. Mai 2010, auf den Tag genau 65 Jahre nach der Befreiung Europas vom Fa-
schismus, haben wir in Ihrem Netzwerk eine Gruppe gegründet, um gegen die Präsenz
der Nationaldemokratischen Partei Deutschlands bei Facebook zu protestieren. Inner-
halb von nur einer Woche sind unserer Gruppe über 200.000 Menschen beigetreten.
Im Namen dieser Nutzer fordern wir Sie mit diesem Schreiben offiziell auf, die Seite
der NPD zu löschen.
Wir glauben, dass der zentrale Gedanke einer Gemeinschaft die Solidarität ist. Die So-
lidarität zwischen Arm und Reich, Jung und Alt, Stark und Schwach. Wir glauben an
die Solidarität  der Gemeinschaft aller Menschen, unabhängig von Herkunft, Ge-
schlecht, Rasse, Religion, sexueller Orientierung oder politischer Überzeugung.
Die NPD widerspricht diesem Gedanken.
Wir glauben, dass soziale Netzwerke wie Facebook die Medienlandschaft verändern.
Wir glauben, dass sie eine einmalige Chance darstellen, Menschen und Kulturen jeder
Art miteinander zu verbinden und zu vernetzen. Wir glauben, dass soziale Netzwerke
der besseren Verständigung und dem besseren Verständnis aller Menschen und Kultu-
ren dienen sollten.
Die NPD widerspricht diesem Gedanken.

Wir glauben, dass ein Unternehmen Verantwortung gegenüber seinen Kunden hat. Wir
glauben, dass es die Werte seiner Nutzer respektieren muss, dass es die Geschichte ei-
nes Landes kennen muss, und dass es die Konsequenz aus seiner Verantwortung zie-
hen muss.
Wir glauben, dass Facebook ein Ort sein kann, an dem sich Menschen aller Art treffen
können, um zu einer besseren Verständigung und zu einem besseren Verständnis   der
Menschheit beizutragen. Wir glauben, dass Facebook kein Ort sein darf, an dem eine
Ideologie propagiert wird, deren Ziel es ist, die Menschen auf Grund ihrer Kultur,
Rasse, Religion, sexueller Orientierung oder politischer Überzeugung zu spalten, zu
diskriminieren und zu verfolgen.
Die NPD widerspricht Facebook.
Deshalb fordern wir Sie auf, unseren Protest zu hören, unsere Werte zu  respektieren
und die Konsequenzen zu ziehen. Am kommenden Sonntag, dem 23. Mai 2010, wer-
den hunderttausende Menschen mit einer  „Digitalen Lichterkette“ gegen die NPD
und  ihre Ideologie der Spaltung, Diskriminierung und Verfolgung  protestieren. Ge-
meinsam werden wir ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Fa-
schismus setzen.
Wir fordern Sie auf, dieses Zeichen zu hören.
Wir fordern Sie auf, Ihrer Verantwortung gerecht zu werden.
Wir fordern Sie auf, die NPD-Seite zu löschen.
 
200.000 Personen gefällt das.

Hier ein Bericht der Taz vom Sonnabend

http://taz.de/1/netz/netzpolitik/artikel/1/klicken-gegen-neonazis/

Eine weitere Aktion ist laut Initiatoren bereits geplant.
Die "Digitale Lichterkette" soll ein klares Zeichen für Zivilcourage, Toleranz und Solidarität setzen.
Tags: Solidarität, antinazi, facebook, npd, toleranz, zivilcourage
Subscribe

  • Post a new comment

    Error

    Anonymous comments are disabled in this journal

    default userpic

    Your IP address will be recorded 

  • 0 comments