?

Log in

No account? Create an account
Previous Entry Share Next Entry
Argentinien fordert britischen Ölförderstopp auf Falkland
war_is_illegal
Buenos Aires  - Die argentinische Staatspräsidentin Cristina Kirchner hat am gestrigen Freitag den neuen britischen Premier David Cameron aufgefordert, die Ölbohrungen in den umstrittenen Gewässer beider Länder um die Inselgruppe Falkland einzustellen. Laut AFP aus Buenos Aires schrieb Kirchner in einer Note, die am Freitag veröffentlicht wurde: „In jüngster Zeit haben einseitige Aktivitäten zur Öl-Exploration in dem umstrittenen Gebiet begonnen, die den Protest meiner Regierung nach sich gezogen haben."
Die Falkland-Inselgruppe, die von den Spaniern als Inselgruppe Malvinas bezeichnet wird, ist Ursache von scharfen Differenzen zwischen beiden Ländern. Mit den Ölbohrungen Ende Februar haben sich die Differenzen noch mehr zugespitzt.