?

Log in

No account? Create an account
Previous Entry Share Next Entry
Diskussion im französischen TV über den 11. September
war_is_illegal

urs1798


 20. Oktober 2009
Diskussionsrunde im französischen TV über 9/11 am 28. Oktober

Der französische TV-Kanal „France 2“ wird am Mittwoch den 28. Oktober eine wichtige Diskussionsrunde in der Sendung „L’objet du scandale“ über die offizielle Version des 11. September übertragen. Teilnehmen werden vier Vertreter der offiziellen Theorie. Auf der anderen werden Jean-Marie Bigard, Mathiieu Kassovitz, Eric Laurent und als speziellen Gast Professor Dr. Niels Harrit den Zuschauern in Frankreich und der Welt die Gegenargumente präsentieren, warum die offizielle Verschwörungstheorie ihrer Ansicht nach unhaltbar ist.


Über tausend Organisationen, internationale Persönlichkeiten und Experten,
einschließlich Politikern und hoher Militärs im Ruhestand fordern ein Ende
von Krieg und Folter sowie eine neue Untersuchung des 11. September.

Japans Regierungspartei, hat im August 2009 mit großer Mehrheit die Wahlen gewonnen.
Ihr Abgeordneter Fujita hatte zuvor als Sprecher der Opposition mehrere Male  im Parlament
den 11. September und seine zentrale Rolle im Zusammenhang mit Plänen zur Remilitarisierung
in Frage gestellt. Link

Viele Politiker einschliesslich ehemaliger Regierungsmitglieder, US-Senatoren und
Kongressmitgliedern sowie Parlamentarier mehrerer Länder stellen den 11. September in Frage.
57 Politiker haben jetzt die Petition "Political Leaders for 9/11 Truth" unterzeichnet.

80000 Bürger von New York fordern in einer Petition neue Untersuchungen des 11. September.

Schwerwiegende Fragen zum 11. September äussern:
120+ Ex-Regierungsbeamte u. Mitarbeiter der Strafverfolgungsbehörden
40+ Ex-Mitarbeiter von Terrorismusabwehr und Geheimdiensten
660+ Ingenieure u. Architekten, 190+ Piloten u. Luftfahrtspezialisten
370+ Professoren, 230+ Überlebende des 11. 9.2001 und ihre Familienmitglieder
200+ Künstler, Persönlichkeiten in den Medien und Journalisten
Viele dieser Personen fordern neue Untersuchungen.

http://911petitions.org/deutsch.htm