May 26th, 2010

fujita, 911blogger, gravel, mckinney, warisillegal

US-Kriegspolitik - Millionen irakische Waisenkinder

Nach der US-Invasion im Jahr 2003 sind im Irak 5 Millionen Kinder zu Waisen geworden.
Laut Shia-News sagte Nur Abdulrasul Ali, Mitarbeiter der Stiftung für irakische Waisenkinder: "Die irakische Regierung kann nur eine Million der 5 Millionen irakischen Waisenkinder unterstützen." Er betonte: "Die meisten dieser Kinder leben auf den Straßen oder an ganz unpassenden Orten und nur ein kleiner Teil kann in Waisenhäusern unterbracht werden." Nach den Angaben Abdulrasuls leiden die meisten dieser Kinder an psychischen Störungen und haben große Furcht."
Krebsarten sowie Missgeburten in verschiedenen irakischen Städten sind das Resultat des US-Angriffs auf den Irak und des massenhaften Einsatzes von Uranmunition durch die US-Militärs.