Previous Entry Share Next Entry
Dänisches Zentrum für Folteropfer fordert Strafanzeige gegen Bush
war_is_illegal
Das dänische Zentrum für Folteropfer hat eine Strafanzeige gegen den früheren US-Präsident Georg W. Bush wegen dessen Zustimmung für Folteranwendung gefordert. Laut AFP teilte der Verantwortliche für das Rehabilitations- und Forschungszentrum der Folteropfer in Dänemark in einem Artikel, der auf der Website der Zeitung „Politkan“ veröffentlicht wurde, mit: „Dieser Artikel ist eine Reaktion auf die von Bush veröffentlichen Memoiren, in der behauptet wurde, Waterboarding habe Angriffe auf die USA und Großbritannien verhindert.“
Bush hatte in einem Gespräch mit der Zeitung New York Times erklärt: „Die Anwendung von  Waterboarding bei drei Personen hat vielen das Leben gerettet.“

?

Log in